Mind the Gap – Lückenschluss zwischen den Hierarchien

Ein Mann macht einen Schritt über die Bahnsteigkante. Dazu ein illustriertes Männchen mit erhobenem Zeigefinger: Mind the gap!

Mehrere Dinge kamen zusammen, als der Gedanke zu diesem Artikel entstand. Zum einen ist da das inspirierende kleine Büchlein aus der Essentials Reihe des Springer Gabler Verlags "Robuste Unternehmen". Hier beschreiben Frank Weber (weber-advisory.com) und Joachim Berendt fünf zentrale Faktoren, die ein Unternehmen stabilisieren und wettbewerbsfähig machen. Ein Punkt, den man sicherlich als Dreh- und … Weiterlesen Mind the Gap – Lückenschluss zwischen den Hierarchien

Glashaus Arbeitgebermarke

Foto von Jan vor einem Garagentor, auf dem Tor eine Illustration von einem Männchen, dass einen Stein in ein Glashaus wirft

Kurz vor dem 31. Dezember kommen einem so manche Gedanken. Einer davon wollte aufgeschrieben werden. Wenn ich so zurückblicke, wie man in den vergangenen Jahren mit dem Thema Arbeitgebermarke und deren Entwicklung umgegangen ist, so bin ich geneigt, die Hände über dem Kopf zusammen zu schlagen. Da ich dann aber nicht mehr tippen kann, mache … Weiterlesen Glashaus Arbeitgebermarke

Schluss mit lustig

Work-Life-Balance, eine absehbar gute Karriere und vernünftiges Einkommen, Verantwortung und jede Menge Möglichkeiten sich fachlich zu entwickeln und persönlich zu entfalten. Das Ganze gefälligst mit Spaß. Zielgruppen wollen eine Menge. These: Arbeitgeber sollten aufhören, Bedürfnisse zu befriedigen. Ihre Verantwortung liegt im Aufzeigen von Möglichkeiten. UND Grenzen. Übersetzt man das, was junge Menschen als Anforderung an … Weiterlesen Schluss mit lustig

Die agile Arbeitgebermarke

Wir erinnern uns: Marken wurden Mitte des vergangenen Jahrhunderts entwickelt, um im Zuge steigenden Wohlstandes und austauschbarer Angebote Orientierung zu geben. Marken sind klar und eindeutig, sie inspirieren und geben Vertrauen. Im besten Falle sind Marken Freunde fürs Leben. Funktionierte gut. Bis aus dem mündigen Verbraucher ein gestaltender Verbraucher wurde. Was das für das Employer … Weiterlesen Die agile Arbeitgebermarke

Personalmarketing gleich Selfmarketing?

Marketing ist eine zeitgemäße Ausprägung der klassischen Absatzwirtschaft, schlicht Verkauf. Im Produktmarketing geht es um den Absatz von Produkten. Im Personalmarketing? These: Die Zeit ist reif für weniger Selbst- und mehr Arbeitgebervermarktung. Das Personalmarketing hat keinen leichten Stand. Es muss sich zum klassischen Marketing abgrenzen und im Unternehmen oft hart um Akzeptanz, Verständnis und damit … Weiterlesen Personalmarketing gleich Selfmarketing?