Employer Standing: Haltungsfragen im Diskurs mit Cawa Younosi

Cawa Younosi im Employer Standing Talk mit Jan Willand

Reden könne man viel. Ich solle mal auf Glassdoor nachsehen, was die Mitarbeitenden erzählen, meint Cawa Younosi während unseres Gespräches zu mir. Die amerikanische Variante der Arbeitgebendenbewertung* ist die für die SAP relevantere, weil deutlich höher frequentiert als kununu und zudem international ausgerichtet. In der Tat sind über 18.000 Bewertungen beeindruckend, allerdings sind davon „nur“ … Weiterlesen Employer Standing: Haltungsfragen im Diskurs mit Cawa Younosi

Neue Zeitrechnung im Employer Branding: Willkommen in Jetzt-Zeit-Kommunikation

Jan sitzt an seinem Schreibtisch und beobachtet zwei illustrierte Figuren die über Employer Branding und Corona diskutieren

Aufbruch zu einem bewussteren ArbeitgeberauftrittWie die Krise die Arbeitgeberwahrnehmung beeinflusstund ein neues Kommunikationsverhalten erfordert.Nach der Krise ist alles anders. Selbst Personalverantwortliche, die einem  stetigen, mittleren Personalbedarf personell wie instrumentell wirkungsvoll begegneten, sehen sich vor einer neuen Herausforderung. Ihre bisherige Kommunikation steht plötzlich auf wackligem Boden, wenngleich sich die Argumente für eine Beschäftigung nicht grundsätzlich geändert … Weiterlesen Neue Zeitrechnung im Employer Branding: Willkommen in Jetzt-Zeit-Kommunikation

Employer Standing: Haltungsfragen im Diskurs mit Markus Gull

Man sollte nur versprechen, was man auch halten kann. So haben mir das meine Eltern mal beigebracht. Was für Menschen eine Selbstverständlichkeit ist, scheint für Unternehmer keine wirklich brauchbare Maxime zu sein. Kein Wunder, Gewinnmaximierung steht ethischen Maximen mitunter im Weg. Weil der schnöde Mammon überall lauert, in Einkaufsverhandlungen, im Preiskampf, im Outsourcing und auch … Weiterlesen Employer Standing: Haltungsfragen im Diskurs mit Markus Gull

Wenn Gedanken Goldene Kreise dehnen

Foto von Jan der auf ein illustriertes Männlein auf seiner Schulter schielt, das eine Fahne mit der Aufschrift trägt: Start with my why.

Das neue Jahr ist da, und das alte wirkt nach. Nachdem ich in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres durch Simon Sineks "Golden Circle" geschritten bin, stand ich mitten drin in der Diskussion um Purpose & Co. Ich hatte Klarheit bezüglich der Frage gefunden, wo ich stehe, wie ich dorthin gekommen war und was offenbar … Weiterlesen Wenn Gedanken Goldene Kreise dehnen

Wenn Gedanken goldene Kreise ziehen

Jan vor einer weißen Wand, das Buch Start with Why in der Hand, eine illustrierte Figur auf dem Kopf, die mit dem Golden Circle jongliert

Dieses ist vielleicht der bisher persönlichste Artikel in diesem kleinen Blog. Es geht um mich, um Selbstfindung, Bewusstseinsbildung, um Unternehmertum und Überzeugungstaten sowie um ein unheimlich gutes Gefühl. Es war die Auseinandersetzung mit Simon Sineks Modell des "Golden Circle", die mir den Anstoß gegeben hat. Nur ein Modell, nicht mehr und nicht weniger. Doch im … Weiterlesen Wenn Gedanken goldene Kreise ziehen