Dies ist ein Golb. Also gewissermaßen ein Blog auf links gedreht.

Damit möchte ich herzlich zum Diskurs auffordern. Denn berichtet wird aus der Welt der Arbeitgebermarken, des Employer Brandings, des Personalmarketings und der Rekrutierung bereits ausführlich. Ich möchte die Blogform gerne nutzen, um aus dem Arbeitsalltag und aus dem Bauch heraus zu hinterfragen, zu provozieren und zum Grübeln anzuregen. Mit Herz und Verstand aber ohne Blatt vor dem Mund.

Damit hinterfrage ich auch mich selbst und das, was ich tue. Weil ich glaube, dass auf diesem Weg interessante Aspekte zutage gefördert werden, die auch mal jenseits der eingetretenen Lehrmeinung am Wegesrand lauern.

Deshalb mein Wunsch: keine reine Lehre über sondern selbstkritischer Meinungsaustausch für neue Impulse zur Arbeitgebermarkenführung. Eben kein Blog, sondern ein Golb.

Ich freue mich auf den Diskurs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s